Kärnten KIEL

Kärntner Institut für Existenzanalyse und Logotherapie - KIEL

für Kärnten und Osttirol

Information und Lehrtätigkeit  über Existenzanalyse und Logotherapie, über deren moderne Anwendungsgebiete für Fachkräfte und interessierte Laien in Kärnten und Osttirol.

Forschung über Leben und Werk von Viktor E. Frankl

Seit 21. Juni 2002 besteht  KIEL - das "Kärntner Institut für Existenzanalyse und Logotherapie" mit Sitz in Klagenfurt.

INSTITUT

Päsident: Harald Mori MSc , Psychotherapeut, Psychoonkologe. Wien/Klagenfurt

Stellvertr.Präs.: OÄ Dr.med.Getrude Sator,  Ärztin f. Allgemeinmedizin, Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Psy-Diplom. Neunkirchen 

Kassier: OÄ Dr.med.Claudia Mori, Ärztin f. Allgemeinmedizin, Fachärztin  für Kinder- und Jugendheilkunde mit Additivfach Pulmologie. Wien/Klagenfurt

WISSENSCHAFTLICHER BEIRAT 

OA Dr.med. Gerald Mori, Facharzt f. Gynäkologie und Geburtshilfe, Arzt für Allgemeinmedizin. Klagenfurt

Mag.phil. Barbara Rapatz, Pädagogin, Pharmareferentin.  Klagenfurt

Schriftführerin: Mag. Jutta Haslinger, Psychologin, Klinische Psychologin, Psychotherapeutin. Heiligenblut / Freilassing

 

Sitz des Instituts:

Lochsgasse 5, A-9020 Klagenfurt

Tel.: 01-4863600  e-mail: haraldmori@aon.at 

ZIELSETZUNG:

"Die Aufgabe des nicht auf Gewinn gerichteten Vereines ist es, die von Prof. Viktor E. Frankl begründete Logotherapie und Existenzanalyse und ihre wissenschaftlichen Erweiterungen, sowie biographische Zusammenhänge mit dem Leben Viktor Frankl´s einer breiten Öffentlichkeit, insbesondere im Raum Kärnten und Osttirol, nahezubringen."

ZVR-Zahl 952821542

Vortrag Harald Mori in Tinje / Tainach 8. Februar 2017

Liebe als Wegweiser zu authentischem Leben und mentaler Stärke

Link zum Vortrag

  08.02.2017, 19.00Ende: 21.00

Wer sich selbst kennt und "lieben" kann, ist auch für die Mitmenschen sinnstiftend.

In seinem Buch " …trotzdem Ja zum Leben sagen" finden wir ein Zitat von Viktor Frankl über den Sinn der Liebe: "Liebe ist der einzige Weg einen anderen Menschen im Innersten seiner Person zu erfassen".
Viktor Frankl ist der Begründer der 3. Wiener Schule der Psychotherapie, der "Logotherapie und Existenzanalyse". Der Beitrag Frankls zum Phänomen der Liebe und der Begegnung von Menschen ist herausragend. Wenn ein Mensch herauszufinden versucht, wer er oder sie ist und was für ihn oder sie im Leben wichtig ist, dann befindet sich diese Person* auf der Suche nach Sinn. (*Person - von lat. personare - das bedeutet: durchtönt, durchklungen, beseelt sein).
Dies hat sehr viel damit zu tun, daß man die eigene IDENTITÄT findet und die Fähigkeit zur Selbstbestimmung, der Autonomie, entwickelt.
Die Einzigartigkeit und Einmaligkeit des menschlichen Daseins beinhaltet die Notwendigkeit, eine authentische Persönlichkeit zu werden und sich innerhalb der Gesellschaft zum Ausdruck bringen zu können.
Von den Mitmenschen gesehen zu werden und akzeptiert zu sein, seine Individualität leben zu können und mit der begrenzten Lebenszeit sinnvoll umgehen zu können sind Grundbedingungen für ein authentisches Leben, also ein Leben in dem ich ICH sein kann und darf.
"Du mußt Dich selbst mögen, so werden Dich andere Menschen auch mögen", "Du mußt von Dir überzeugt sein können, dann werden Deine Mitmenschen auch von Dir überzeugt sein" - diese und ähnliche innere Gedanken zeigen uns, wie wichtig und unerläßlich es ist eine positive Einstellung zu sich selbst zu gewinnen, eine gute Meinung von sich selbst zu haben.
Das Bibelwort sagt. "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!" - und das ist ein Zeichen dafür, daß man sich auch selber "lieben" sollte. In der Psychotherapie wird das "konstruktive und positive Selbstwahrnehmung" genannt. 
Die Logotherapie und Existenzanalyse lehrt uns, die Herausforderung der Selbsttranszendenz, also der Hingabe an ein erfüllendes Leben anzunehmen und damit das eigene Leben wie auch die Beziehungen zu den Mitmenschen zuträglich und unterstützend zu pflegen. Die Wertschätzung des eigenen Lebens führt zum Respekt und zur Achtung des Lebens anderer. Selbstbewußtsein und mentale Stärke stehen jedem Menschen zu und führen zu einem gelingenden Leben, für das Individuum und seine Gemeinschaft. 

Copyright © 2017 Mori Harald - Psychotherapeut - Logotherapie und Existenzanalyse · Tel: +43 1 486 36 00 · haraldmori@aon.at
^ zum Seitenanfang